Hautcreme bei Neurodermitis

Eine Hautcreme bei Neurodermitis ist ein Baustein von vielen, um Neurodermitis Herr zu werden. Bei Neurodermitis der wichtigste Baustein, ist eine Entschlackung. Eine solche Entschlackung kann sehr gut mit MSM vollzogen werden. Oder mit einem guten Anti-Parasiten-Mittel mit Darmpflege.

Ein Geheimtipp ist es sicher, statt gleich an Hautcremes heranzugehen, die Haut erstmal mit einem Bad zu entschlacken. Hierbei hat es sich als am besten erwiesen, die Zellaktivität zu erhöhen. Dafür hat sich als sehr empfehlenswert für eine glatte und samtweiche Haut das Anti Aging Bad erwiesen.

Geheimtipp MSM Lotion

MSM ist bekannt zur inneren Anwendung und zur äusseren Anwendung. Zur inneren Anwendung fällt MSM (Methyl-Sulfonyl-Methan) unter das Heilmittelgesetz. Doch das wiederum ist gerade ein Zeichen dafür, dass MSM wirklich wirken muss. Nicht nur im Buch vom Autor Pies "MSM, Hilfe bei Schmerz, Entzündung und Allergie" wird hinreichende die wohltuende Wirkung von MSM bis hin zu Hilfe bei Hämorhoiden beschrieben. Wer MSM mag, der kann zwei exzellente MSM-Produkte hier direkt beim Hersteller anfragen.:

Man kann hier direkt beim Hersteller die BodyLotion- mit MSM Mandelduft mit Kreditkarte bestellen. Die MSM-Nahrungergänzung erhält man nur als Geheimtipp mit Zugang über uns. MSM als Nahrungsergänzung fällt in Deutschland unter das Heilmittelgesetz. Mehr dazu und zur Bezügsmöglichkeit im MSM Salutogenese Magazin.

Aloe Vera und Jojoba Hautcreme

Eine gute Emfpehlung bei Neurodermitis ist sicherlich auch eine gute Hautcreme mit Aloe Vera oder eine Hautcreme mit Jojoba. Jojoba und Aloe Vera befeuchten und nähren die Haut, so dass die Schuppung nicht so stark auftritt.

als pdf-flyer